star_border

Wer managt die Raumluft für gesundes Leben?

Innere Werte

  • Konstante Luftfeuchtigkeit
  • Gesundes Wohnklima
  • Saubere Raumluft

Gesundes Wohnen beginnt mit der richtigen Wahl der Baustoffe. Wichtig für ein gesundes Wohnen ist auch ein wohltuendes Raumklima. Optimale, stabile Luftfeuchte und Raumtemperatur tragen wesentlich zum Wohlbefinden bei.

Faktoren für ein gesundes Raumklima

Für ein gesundes Raumklima gibt es eine Vielzahl an Faktoren, die dieses positive oder auch negativ beeinflussen können. Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Luftströmungen oder auch die Anzahl der Luftionen tragen zu einem gesunden Raumklima bei. Aber auch biologische Faktoren wie das Vorhandensein, oder besser das Fehlen von Schimmelpilzen oder deren Sporen zählen dazu. Auch künstlich eingebrachte Stoffe, wie z. B. Lösemittel oder VOC* aus Innenfarben, Lacken oder einfach schlechte Gerüche können das Wohlfühlen beeinträchtigen.
* VOC (volatile oragnic compounds): flüchtige organische Stoffe

Baumit ist Gesundheit

Die Innenprodukte regulieren das Raumklima, insbesondere sorgen sie für die richtige Luftfeuchte und saubere Luft.

Richtige Baustoffe

Energieeffizientes Bauen bedeutet auch oft eine luftdichte Bauweise. Dadurch bleiben etwaige Schadstoffe auch länger im Raum. Der Austausch mit der Außenluft ist heute wesentlich geringer als bei älteren Gebäuden. Moderne Gebäude stellen somit weitaus höhere Anforderungen an die Baustoffe als früher. Umso wichtiger ist die richtige Auswahl der Baustoffe, welche frei von Schadstoffen, mineralisch und diffusionsoffen sein sollten.

Baumit schafft bereits seit vielen Jahren mit seinen Produkten dauerhaft wohngesunde und umweltbewusste Systemlösungen für gesunde Raumluft, behagliches Wohnen und mehr Entspannung.

Mehr zum Thema