star_border

Eine für (fast) alle WDVS!

Baumit KlebeSpachtel

So viele verschiedene Wärmedämmverbundsysteme und nur ein Kleber? Bisher gab es für Baumit WDVS ECO, XS 022, Nature, Mineral etc. je eine speziell abgestimmte Klebespachtel. So weit, so gut. Viel besser aber wäre es, einen Begleiter für fast alle Systeme zu haben, dachten sich unsere Forscher und Entwickler. Gesagt, getan.

Eine für (fast) alle WDVS! Bisher brauchte man für WDVS wie Mineral, Nature und XS 022 Baumit DickschichtKlebespachtel, um die nötige dickere Armierung zu erzielen. Das bedeutete zusätzliche Logistik und Lagerkapazitäten. Der Grundidee folgend, dass Baumit das Leben seiner Kunden einfacher machen möchte, sollte das bis dato recht umfangreiche Sortiment an Kleber- und Unterputzmörteln reduziert werden. Die Vorteile: Man muss nun nicht mehr auf gut Glück verschiedene Klebespachteln in unterschiedlichen Mengen auf Lager legen. Weniger Produkte, die mehr können, gewährleisten eine einfachere Auswahl. Ein Wechsel bei unterschiedlichen Dämmstoffen – durchaus auch auf ein und derselben Baustelle – ist nun nicht mehr nötig.

Einfache Verarbeitung

In der Anwendung gibt es nun auch mehr Sicherheit, auch bei höheren Schichtdicken. Die Klebespachtel „neu“ zeichnet sich nicht nur durch mehr Sicherheit aus, sondern bietet durch ihre spezielle Formulierung auch beste Verarbeitungseigenschaften. Ihr gutes Standvermögen hilft beim Verkleben, das leichte, „geschmeidige“ Aufziehen beim Aufbringen des Unterputzes.

Welche Normen gelten für die neue Klebespachtel?

Die Produkte für WDVS werden durch europäische Regelwerke wie die ETAG 004 (European Technical Approval Guideline) bzw. deren Nachfolgedokument, ein sog. EAD (European Assessment Document), geregelt und danach CE-gekennzeichnet. In Österreich gilt für die Anwendung die Normenreihe ÖNORM B 6400, Teile 1 bis 3.

"Das Konzept der neuen Klebespachtel zeichnet sich, kurz gesagt, durch
Einfachheit, Sicherheit und beste Verarbeitungseigenschaften aus."

Mathias Hanke, Baumit Produktmanagement

Mehr zum Thema