star_border

Bionik toppt die Kälte

Baumit StarTop

Seit knapp einem Jahr auf dem Markt und schon für eine internationale Erfolgsgeschichte gut: Baumit StarTop, der innovative Außenputz auf Mikrostrukturbasis, hat bereits nach kurzer Zeit die 1.000-Tonnen-Marke überschritten. 400.000 mit StarTop verputzte Quadratmeter, das entspricht in etwa 2.000 Einfamilienhäusern.

Die Natur als Vorbild: Der Baumit StarTop Fassadenputz ist nicht umsonst ein Premium-Produkt der nächsten Generation. Hier ist der Baumit Forschung und Entwicklung ein besonderer Wurf gelungen. Das Geheimnis liegt im innovativen Füllstoff, der nach dem Vorbild der Natur, genauer der Koralle, funktioniert. Seine extrem große Oberfläche, die sich aus tausenden winzigen Hohlräumen und Vertiefungen zusammensetzt, ergibt den Drypor-Effekt: Die hydrophilen Eigenschaften bewirken eine besonders schnelle und großzügige Verteilung von aufliegender Feuchtigkeit. Die feine Mikrostruktur sorgt dadurch für eine rasche Trocknung. Die hydrophobe, also wasserabstoßende Struktur ist mit einer effektiven Drainage zu vergleichen. Baumit nutzt das hydrophil- hydrophobe Wirkprinzip zur Reduktion von Oberflächenverschmutzungen wie zum Beispiel Algen oder Pilzen.

Der Vergleich spricht für StarTop

Die Kombination von 3 Funktionen, also Ablaufen von Regenwasser, Feuchtigkeitsspreitung bei Tau und die rasche Rücktrocknung der Oberfläche, sorgt für besonders verschmutzungsarme Oberflächen. Baumit StarTop ist beim Trocknungsprozess herkömmlichen Kunstharzputzen zu 100 % und Silikonputzen zu 66 % überlegen. Optisch ist StarTop ebenfalls ein Hit bei einem um 4 % höheren Weißgrad und einer Kombinationsfähigkeit mit sämtlichen Farbpigmenten, ob organisch oder anorganisch. Der hohe Weißgrad wird durch die spezielle Formulierung in Kombination mit dem innovativen Füllstoff sowie die Verwendung hochwertiger Pigmente erreicht.

Ein Jahr Baumit StarTop

Bauherren und -firmen haben sehr gut auf den hochwertigen Putz mit den tollen Verarbeitungseigenschaften und der ansprechenden Optik reagiert. Der Star unter den Außenputzen ist auch ein Liebling der Verarbeiter, denn er ist leichter und geschmeidiger, schneller und ohne Kraftaufwand aufzutragen als herkömmliche Putze und zeigt ein sehr gleichmäßiges und schönes Strukturbild. Insgesamt ein sehr guter Start für einen neuen Stern am Fassadenhimmel.

"Die Idee, einen hochwertigen Putz mit den Vorteilen bester Verarbeitung,
Sicherheit in der Anwendung und hochwertige Optik auf den Markt zu bringen,
wurde von unseren Kunden sehr gut aufgenommen."

Mathias Hanke, Baumit Produktmanagement

Mehr zum Thema