Betone & Pflasterungen

Drop accordion items here!

Pflanzen, Lauben, herrlicher Rasen - wer denkt an Trockenbeton bei der Gestaltung des Gartens? Wer mit Bedacht an die Planung geht, wird bald entdecken: Gartenvielfalt umfasst viel mehr als die Wahl der Landschaftsbegrünung. Eine gepflasterte Terrasse, ein Weg aus Natursteinen oder ein Pool sind mittlerweile Bestandteile eines schönen und gepflegten Gartens. Vielleicht auch eine Schaukel für den Nachwuchs, die allem standhält. Trockenbeton ist daher der perfekte Helfer für die Gartengestaltung. Denn dank ihm wird der Traum vom eigenen grünen Paradies wahr. Und schon kann man sich mit einem Schritt vor die Tür vom Alltagsstress erholen und frische Luft tanken, egal bei welchem Wetter. Die Gartengestaltung soll also gut geplant sein. Denn hochwertige Materialien sollen über lange Zeit erfreuen. Was sollte man daher alles bei der Garten- und Flächengestaltung bedenken? Lesen Sie hier mehr.

Trockenbeton für langlebige Gartengestaltung

Sämtliche Belagsysteme im Außenbereich müssen vielfältige Anforderungen erfüllen. Witterungen wie Regen, Frost oder Hitze sowie mechanische Belastungen durch die Nutzung, all dem müssen die Betonplatten und Steine standhalten. Aber auch die verwendeten Kleber, Bettungs- und Fugenmörtel sollen langlebig, schön und funktional sein. Das heißt, Landschaftsgestaltung muss gut vorbereitet sein. Denn sind Pflastersteine gelegt, Mauern gebaut, Treppen und Zäune platziert – sollen diese an der richtigen Stelle erfreuen. Werden diese frühzeitig brüchig oder weisen unschöne Fehler auf, ist das gesamte Konzept des Gartens in Mitleidenschaft gezogen. Wer auf hochwertigste Produkte achtet, schafft sich eine Oase für Jahrzehnte.


Sicher und fest bei jedem Wetter

Das richtige Material macht den Unterschied, um jahrelang jedem Wetter standzuhalten. In der Garten- und Flächengestaltung sind nicht nur die üblichen Eigenschaften der Baustoffe relevant, sie müssen auch den speziellen Anforderungen für den Außenbereich gerecht werden. Der richtige Pflasterfugenmörtel am Boden zum Beispiel sorgt für langlebige und sichere Verklebung von Pflastersteinen und Pflasterplatten.


Trockenbeton gehört zu den wichtigsten Materialien im Außenbereich

Beton, Kleber und Mörtel sind mit die wichtigsten Materialien in der Landschaftsgestaltung. Beton bildet die Grundlage vieler tragender Wände, ob im Keller, Hobbyraum oder als Terrassenuntergrund. Denn die hohe Speicherkapazität des Materials sorgt für konstante Temperatur und bietet langfristig Halt. Ob Trockenbeton, Bettungsmörtel oder Fugenmörtel, für die Gartengestaltung braucht es spezielles Material, das für die erhöhten Anforderungen auch geeignet ist. Beton, der in Formsteine zu verfüllen ist oder mit dem Säulen errichten will, braucht besonders gute Fließeigenschaften und darüber hinaus eine hohe Wasserundurchlässigkeit.


Pflastersysteme für den idealen Weg

Hochwertige Bodenbeläge, die lange Freude bereiten und sicher verlegt sind, brauchen den richtigen Unterbau sowie die passende Verklebung bzw. Vermörtelung und Verfugung. Die gängigsten Pflastersteine sind aus Natur-, Kunststein oder Klinker. Klinkersteine oder andere ausblühungsgefährdete Steine brauchen einen geeigneten Untergrund. Denn er soll stabil und möglichst trocken sein.


Schönste Gartengestaltung mit Baumit

Das Baumit Produktprogramm für Garten- und Flächengestaltung ist so vielfältig wie der Garten selbst. Das heißt, für nahezu jede Aufgabe stehen speziell für diese Anwendung entwickelte Produkte zur Verfügung. Diese sind darüber hinaus besonders witterungsbeständig und für den Außenbereich ideal .


Maßgeschneiderte Pflasterungen

Für Gehwege kann man die ungebundene Bauweise anwenden: Man legt die Steine auf ein Bett aus Splitt oder Sand und verfugt diese mit Fugensanden. Dafür ist die Baumit NaturFuge ideal. Denn diese Konstruktion kann auf Belastungen mit elastischer Verformung reagieren. Bei von Autos befahrenen Wegen empfiehlt sich die gebundene Bauweise. Hier bestehen das Pflasterbett und die Fugen aus speziell dafür entwickelten Mörteln. Die Baumit PflasterfugenMörtel garantieren eine besonders sichere und starke Verklebung. Egal ob zum Gießen oder Pumpen, bei der Gartengestaltung ist der Trockenbeton von Baumit mit hochwertigsten Rohstoffen einsatzbereit. Der Baumit HobbyBeton eignet sich für alle Arbeiten im Garten- und Hausbereich. Stiegen, Säulen oder andere konstruktive Bauteile für den Garten stellt man wiederum mit dem Baumit Dicht- und Sichtbeton leicht her. Denn dieser hat besondere Fließeigenschaften. Bei Garagenausfahrten und Gartenwegen mit höheren optischen Anforderungen setzt man die Baumit plus Produkte ein, denn sie sind besonders kalkausblühungsarm.


Trockenbeton gibt sicheren Halt

Ganz gleich ob Zaunpfosten, ein Spielplatz-Gerüst oder eine Wäschespinne, alles soll perfekt einbetoniert und fixiert werden. Das richtige Material macht den Unterschied. Ganz ohne Rührwerk oder Bohrmaschine mit Aufsatz kann man den Baumit NixMix Beton verwenden, und das auch ohne Anmischen. Für diesen Trockenbeton reicht eine Gießkanne mit Wasser, um Pfosten zu fixieren. Die gesamte Produktpalette der Baumit Nix Mix Technologie garantiert schnelle und unkomplizierte Anwendungen. Denn dieser hochwertige und schnell erhärtende Trockenbeton ist perfekt geeignet für die Arbeiten in der Gartengestaltung. Natürlich sollen auch die Pflastersteine allen Belastungen standhalten und richtig verfugt werden. Die Baumit NixMix Speedfuge ist als Fertigmörtel stark, schnell und anmischungsfrei. Diesen Tockenfertigmörtel kann man bei Neuverfugung, in gebundener und ungebundener Bauweise, aber auch in der Sanierung von bestehenden Pflasterbelägen einsetzen.

Entdecken Sie noch mehr Produkte für die gesamte Umsetzung der Gartenträume.

Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen über dieses Formular. Oder unter unserer Hotline Tel.: 0501 888 1-0, Email: office@baumit.com von Montag bis Donnerstag 08:00-16:00 und Freitag von 08:00-12:30.