Österreich

Wärmedämmung

Drop accordion items here!

Wärmedämmung bzw. ein Vollwärmeschutz schützt das Haus vor Überhitzung und Abkühlung. Damit wird der Energiebedarf eines Hauses dauerhaft gesenkt. Die Baumit Wärmedämmverbundsysteme sparen Heizkosten und fördern ein angenehmes Wohngefühl im Inneren. Sie geben dem Gebäude einen langlebigen und modernen Dämm- und Wärmeschutz. Gute Wärmedämmung sorgt neben Energieeffizienz auch für warme Wände im Winter und kühle Wände im Sommer. Somit ist Wärmedämmung die Grundlage für ein behagliches, gesundes Wohnraumklima. Der Lebensraum wird zum Wohlfühlraum. Je atmungsaktiver die Dämmung, desto besser. Mit den drei Baumit open KlimaschutzFassadensystemen bietet Baumit nun die atmungsaktivsten Wärmedämmverbundsysteme des Landes. Das ist gut für das Raumklima, gut für die Gesundheit und gut für die Welt. Lesen Sie mehr zu den Baumit Wärmedämmverbundsystemen.

Was bringt Wärmedämmung bzw. Vollwärmeschutz?

Eine perfekte Dämmung fürs Haus bietet viele Vorteile. Von der Behaglichkeit bis zur Schimmelvermeidung – folglich ohne Wärmedämmung geht es nicht.

Behaglich Wohnen – Konstante Raumtemperatur im Haus

Als angenehm behaglich empfinden es die meisten Menschen, wenn der Unterschied zwischen Lufttemperatur und Wandflächentemperatur der Wand nicht mehr als 3 °C beträgt. Sobald die Differenz größer als 3 °C ist, kommt es zu unangenehmen Luftströmungen (Konvektion). Das geschieht, wenn warme Luft aufsteigt und kalte Luft nachzieht.

Mit Wärmedämmung Energiekosten sparen

Die größte Energie- und CO2-Ersparnis erreicht man mit der richtigen Wärmedämmung. Denn je weniger wir heizen müssen, desto weniger CO2-Emissionen verursachen wir. 30 bis 40 % des CO2-Ausstoßes weltweit entstehen bei der Produktion von Heizwärme, die in den Gebäuden durch mangelhafte Dämmung verloren geht. Die günstigste Energie ist daher die, die wir nicht benötigen. Das Gebot der Stunde: aktiver Umweltschutz durch sinnvolle, gut geplante und ausgeführte Wärmedämmung. Ein guter Vollwärmeschutz eines Hauses sorgt für Behaglichkeit im Innenraum. Denn im Winter bleiben die Wände wohlig warm und im Sommer angenehm kühl. Die Wärmedämmung kommt einer natürlichen Klimaanlage gleich.

Wie vermeide ich Schimmel?

Richtig gedämmte Wände können nicht schimmeln. Der Grund dafür ist einfach: Durch die richtige Wärmedämmung der Fassade werden Wärmebrücken vermieden. Eine Wärmebrücke ist der Bereich in Bauteilen, der Wärme besser leitet und so auch schneller hinaus lässt (z.B. Fenster). Damit an einer Wand Schimmel entstehen bzw. wachsen kann, braucht es Feuchtigkeit. Wenn Wände gedämmt sind, ist deren Oberflächentemperatur allerdings an der Innenseite so hoch, dass dort ganz bestimmt kein Kondensat entstehen kann. Gedämmte Wände sind trocken und angenehm warm. Richtig gedämmte Wände können nicht schimmeln. Damit an einer Wand Schimmel entstehen kann, braucht es Feuchtigkeit. Gedämmte Wände sind trocken und angenehm warm.

Baumit Wärmedämmverbundsysteme sorgen für ein gesundes Raumklima

Die Baumit Wärmedämmverbundsysteme sorgen für den Schutz an der Gebäudehülle und fördern ein angenehmes Wohngefühl im Inneren. Mit Baumit WDVS kann Wärmeverluste durch die Außenwände reduziert werden. So sinken bei gleicher Raumnutzung Heizkosten und Energieverbrauch.

Baustoffe von Baumit haben einen natürlichen Ursprung.

Ob Mineralien, Holz oder sogar Luft – Baumit Produkte sind schon immer aus Naturmaterialien hergestellt worden, die gut verträglich – mehr noch, physiologisch unbedenklich sind. Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen sind ökologisch. Es ist also eine Frage der Vorliebe und der Geldbörse, ob wir uns für Dämmstoffe aus EPS (Luft), Mineralwolle (Stein) oder Holzweichfaser (Holz) entscheiden. Vollwärmeschutz von Baumit ist also in jedem Fall natürlich – und sie sind innovative Vollwärmeschutzsysteme an der Fassade, mit deren Hilfe man mehr Lebensqualität genießen und Jahrzehnte von geringeren Heizkosten profitieren kann.

Fassadendämmung hält ein Leben lang

Sowohl im Neubau als auch in der Sanierung schneidet ein Baumit WDVS in der Kosten-Nutzen-Rechnung am besten ab. Eine gut gedämmt Fassade hält ein Leben lang. Und dank der hochwertigen Fassadenputze und Fassadenfarben bleibt sie auch ebenso lange schön.

Baumit bietet mit seinen Wärmedämmverbundsystem eine unbegrenzte Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten was Design, Struktur und Farbe betrifft. Die Individualität des Hauses ist nicht nur auf die Architektur beschränkt. Mit dem Baumit Life-System mit 888 Farbtönen stehen Ihnen Europas größte Farbpalette zur Verfügung. Tauchen Sie in eine Welt voll Emotion und Kreativität ein. Die Wärmedämmung Ihrer Fassade wird ganz individuell und einzigartig gestaltet.

Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen über dieses Formular. Oder unter unserer Hotline Tel.: 0501 888 1-0, Email: office@baumit.com von Montag bis Donnerstag 08:00-16:00 und Freitag von 08:00-12:30.

Klimaschutz beginnt im eigenen Zuhause

Nicht erst seitdem die Menschen für den Klimaschutz auf die Straße gehen, sollte uns klar geworden sein, dass es höchste Zeit ist, etwas gegen die Klimaerwärmung zu unternehmen. Und wir alle können mit kleinen alltäglichen Dingen einen Beitrag leisten. Die größte Energie und CO2 Ersparnis erreicht man, wenn man richtig dämmt. Denn je weniger wir heizen müssen, desto weniger CO2-Emissionen verursachen wir. Die günstigste Energie ist noch immer die, die wir nicht benötigen. Daher lautet das Gebot der Stunde: Aktiver Umweltschutz durch sinnvolle, gut geplante und ausgeführte Wärmedämmung.

Dämmen spart Geld und schützt das Klima

Wer Energie sparen will, muss effiziente Energiesparmaßnahmen setzen. Fassadendämmung spielt hier eine Schlüsselrolle, weil gerade in diesem Bereich enorme Wärmeverluste auftreten, die einfach verhindert werden können. Damit wird das Klima geschützt und die Lebensqualität bzw. die Gesundheit der Bewohner gefördert. Darüberhinaus reduziert ein gut gedämmtes Bauwerk Heizkosten in hohem Maße.

Maßnahmen die das Raumklima verbessern

Ein gesundes Raumklima setzt sich aus Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit und Raumakustik zusammen und wirkt sich auf das gesamte Wohlbefinden aus. Bei gut gedämmten Außenwänden liegt die Oberflächentemperatur der Wand, auch in der kalten Jahreszeit, nahe der Raumlufttemperatur. Ist keine Wärmedämmung vorhanden, ist die Wandtemperatur auch mit viel Heizaufwand noch unter der Raumlufttemperatur. Dann muss entsprechend mehr geheizt werden, das reduziert die Luftfeuchtigkeit in den Räumen und beeinträchtigt das Wohlbefinden. Mit dem Setzen der richtigen Maßnahmen in der Dämmung kann im Neubau und in der thermischen Sanierung, Passivhausstandard erreicht werden. Damit steht dem besten Wohngefühl und geringen Heizkosten nichts mehr im Weg. Die passenden Dämmstoffe machen den Unterschied, je atmungsaktiver desto besser. Materialien, die Feuchte zunächst aufnehmen und nach und nach wieder abgeben, regulieren das Raumklima, sie sind diffusionsoffen.

Höchste Atmungsaktivität für ein gesundes Raumklima mit Baumit KlebeSpachtel W

Herzstück der Baumit open KlimaschutzFassaden ist die atmungsaktive Baumit open KlebeSpachtel W. Durch ihre spezielle Formulierung ist sie um 40% diffusionsoffener als herkömmliche Klebespachteln und macht Baumit open KlimaschutzFassaden zu den atmungsaktivsten WDVS am Markt. In der Verarbeitung bietet sie aufgrund der besonderen Geschmeidigkeit deutliche Vorteile. Sie ist naturweiß und erleichtert die sichere Erreichung der geforderten Unterputzdicken, durch natürliche mineralische Leichtfüllstoffe.